Fakultät für Human- und Sozialwissenschaften

Auszeichnung für Dr. Peter Wastl für Verdienste in der Sportwissenschaft

30.03.2022|14:43 Uhr

Auszeichnung für Dr. Peter Wastl im Rahmen des 25. Sportwissenschaftlichen Hochschultages der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft (dvs).

Anlässlich des 25. Sportwissenschaftlichen Hochschultages der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft (dvs), der Ende März in virtueller Form stattfand, wurde Dr. Peter Wastl besonders geehrt. Für seine hohen Verdienste in der dvs bzw. für die Sportwissenschaft erhielt er die Goldene Ehrennadel der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft (dvs). Dr. Peter Wastl arbeitete und lehrte bis zu seinem Ruhestand im Jahr 2020 seit 2005 am Institut für Sportwissenschaft der Bergischen Universität Wuppertal im Arbeitsbereich Theorie und Praxis der Sportarten. Vorher war er 25 Jahre an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf tätig.

Dr. Peter Wastl ist über 40 Jahre Mitglied in der dvs und seit 1999 geschäftsführender Sprecher der dvs-Kommission Leichtathletik. Über die Jahre hinaus war er ständiges Mitglied im dvs-Hauptausschuss und in verschiedenen Ad-hoc-Kommissionen der dvs („Studium und Lehre“, „Kerncurriculum Bachelor“) tätig. Im besonderen Maße war er federführend an der Erstellung des dvs-Positionspapiers „Theorie und Praxis der Sportarten und Sportbereiche“ beteiligt. Aktuell ist er nach seinem Ausscheiden aus dem Dienst noch in der Trainerausbildung an der DOSB-Trainerakademie in Köln und im Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) tätig.

zuletzt bearbeitet am: 01.06.2022

Weitere Infos über #UniWuppertal: